Garagentore

Schwingtore

Schwingtore sind seit ca. 50 Jahren das Standardgaragentor, werden aber zunehmend durch technisch anspruchsvollere und modernere Sektionaltore ersetzt. Dabei sind sie die mit Abstand preiswerteste Variante unter den Garagentoren und überzeugen durch die einfache Bedienbarkeit.

In den vergangenen Jahren erlebten Schwingtore aufgrund Ihrer vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten eine gewisse Renaissance. Darauf wurde auch vermehrt durch die Hersteller mit neuen attraktiven Motiven auf diese Nachfrage reagiert.

Bei uns erhalten Sie die Klassiker in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Sowohl Oberfläche als auch Motive (z.B. mit Verglasung, die optisch an Ihre Haustüranlage angepasst ist) sind für Sie – genau wie Farbe und Material – persönlich auswählbar.

Unsere Tore entsprechen den neuesten EU-Sicherheitsrichtlinien

Sektionaltore

Sektionaltore sind heute die gefragtesten Torsysteme, die zunehmend aufgrund Ihrer optischen Vielfalt wie Design, Tageslichteinfall, Wärmedämmung, Farbe usw. vom Kunden gewünscht werden.

Aufgrund vielfältiger Vorteile gegenüber herkömmlichen Schwingtoren ist der große Erfolg der Sektionaltore leicht zu erklären:

Kein Ausschwingen des Torblattes nach außen, wodurch ein Parken direkt vor dem Tor möglich wird. ✓
Kein unterer Anschlag, da eine Dichtlippe am Tor angebracht ist. ✓
Hohe Wärmedämmung möglich ✓
Kein Durchfahrtsverlust bei geöffneter Toranlage (abhängig vom Beschlag der Toranlage und den örtl. Gegebenheiten!) ✓

Soll es kein Standardtor sein, so haben Sie auch hier zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Materialien reichen von Stahl über Aluminium bis zu edlem Holz. Individuelle Glasausschnitte für den richtigen Lichteinfall fertigen wir – ebenso wie andere Spezialwünsche – gerne für Sie an.

Unsere Tore entsprechen den neuesten EU-Sicherheitsrichtlinien.

Seiten-Sektionaltore

Unser Problemlöser für besondere Fälle. Seiten-Sektionaltore öffnen, wie der Name bereits vermuten lässt, generell zur Seite und werden seitlich an der Garagenwand abgestellt. Es besteht aus den gleichen Elementen wie ein Deckensektionaltor, jedoch mit dem Vorteil, dass die Decke frei und somit nutzbar bleibt.

Sie können selbstverständlich zwischen den üblichen Materialien und Gestaltungsmöglichkeiten wählen sowie zwischen elektronischer und „von Hand“ -Bedienung.

Diese Tore vereinen Garagentor und Garagentür in einem System. Herausragende Vorteile dieses Torsystems sind:

Kein Ausschwingen des Torblattes nach außen, wodurch ein Parken direkt vor dem Tor möglich wird. ✓
Freiraum an der Decke (z.B. Skibox) ✓
Kein Durchfahrtsverlust bei geöffneter Toranlage (abhängig von den örtl. Gegebenheiten!) ✓

Unsere Tore entsprechen den neuesten EU-Sicherheitsrichtlinien

 

Rolltore & Deckenlauftore

Das Rolltor – der Name ist Programm. Das klassische Rolltor fährt senkrecht nach oben und rollt sich dort wie ein Rollladen ein. Genau wie das Deckenlauftor ist das Rolltor die platzsparende Torvariante. Im Gegensatz zum Rolltor wickelt sich das Tor aber nicht ein, sondern lenkt beinahe im 90°-Radius in die Waagerechte um und platziert sich somit in seiner gesamten Fläche direkt unter der Garagendecke.

Folgende Vorteile bietet Ihnen dieses einfache System:

  • Fertigung nach Maß
  • Kein Aufschwingen nach vorne, dadurch Parkmöglichkeit direkt vor der Garage
  • Volle Durchfahrtshöhe und –breite möglich (abhängig von den Gegebenheiten)
  • Als Außenroller auch bei sehr niedrigen Kellergaragen einsetzbar
  • Deckenfreiraum bleibt erhalten
  • Kann bei engen Platzverhältnissen auch von außen montiert werden

Lieferbar sind unsere Roll- und Deckenlauftore wahlweise:

  • in vielen verschiedenen Farben
  • mit oder ohne Verkleidungskasten
  • als Platzsparversion (Außenroller)